4 wichtige Erkenntnisse zum Ende von diesem Jahr

4 wichtige Erkenntnisse

– Das Jahr 2014 geht dem Ende zu. Für mich ist es wieder einmal so ein Jahr, welches unglaublich schnell vergangen ist. Wie war dieses Jahr für Sie? War es ein Jahr, dass Sie begeistert hat? War es für Sie ein erfolgreiches Jahr? Wie zufrieden waren Sie mit Ihren Fortschritten und Ihrer persönlichen Entwicklung? Und wie wird 2015 für Sie werden?

Ich habe mir generell, am Ende vom Jahr, eine kleines „Jahres-Abschluss-Ritual“ angewöhnt. In dieser Abschluss-Ritual fokussiere ich mich auf 4 Bereiche, die ich Ihnen hier vorstellen werde. In der Regel nehme ich mir hierfür 1-2 Stunden Zeit. Es ist für mich die optimale Vorbereitung für das neue Jahr.

Photo: Photospin.com
Photo: Photospin.com

Erkenntnis #1 – Erfolge

Es lohnt sich wirklich noch einmal sehr bewusst zu werden, welche Erfolge Sie in diesem Jahr hatten. Gehen Sie das Jahr von Januar bis Dezember durch und notieren Sie sich in den verschiedenen Lebensbereichen (Beruf, Gesundheit, Familie, Finanzen, Freunde, Hobbies, Freizeit etc.) welche kleinen oder großen Erfolge Sie in diesem Jahr realisiert haben.

Wenn Sie das Erfolgs- und Dankbarkeitsjournal bereits als Hilfsmittel nutzen, dann lesen Sie in aller Ruhe in diesem Journal und bestimmen Sie Ihre Top 5 Erfolge für das Jahr 2014.

Wenn Sie das Journal nicht nutzen, reflektieren Sie ein wenig und notieren sich dann Ihre Top 5 Erfolge für das Jahr 2014.

Wenn Ihnen keine Erfolge einfallen, oder es für Sie keine besonderen Erfolge gab, dann notieren Sie Ihre Top 5 Dinge, in denen Sie Fortschritte (egal wie groß) in diesem Jahr gemacht haben oder die Top 5 Dinge, die Ihnen in diesem Jahr besonders viel Spaß bereitet haben oder die Top 5 Dinge, für die Sie in diesem Jahr besonders dankbar sind.

Es ist für mich immer sehr wichtig sich selbst bewusst zu werden, dass es Erfolge in diesem Jahr gab.

Photo: Photospin.com
Photo: Photospin.com

Erkenntnis #2 – Zyklen

Alles in der Natur, und auch in unserem Leben, bewegt sich in Zyklen. Daher halte ich es für sehr sinnvoll zu wissen, in welchem Zyklus man sich gerade befindet. Derzeit befinden wir uns im Winter-Zyklus. Das ist eine Zeit in der es nicht um Wachstum sondern mehr um „Regeneration, Ruhe und Stille“ geht. Eine Zeit, in der wir reflektieren und wieder träumen sollten. In der wir Energie und Kraft schonen und wieder aufbauen.

Stille und Ruhe hilft uns noch zusätzlich, unsere wahre inner Stimme, unseres authentischen Selbst, besser hören zu können. Hören Sie wieder genauer auf diese innere Stimme. Was will Sie Ihnen sagen? Machen Sie zuviel? Zuwenig? Sind Sie mit dem was Sie tun, noch auf dem richtigen Weg? Welchen neuen Weg möchten Sie vielleicht gehen?

Nutzen Sie diesen Zyklus des Winters. Nehmen Sie sich in dieser Zeit sehr viel mehr Pausen und Auszeit.

Reduzieren oder stoppen Sie in diesem Zyklus, permanent beschäftigt und aktiv zu sein. Das kommt wieder im Frühling und Sommer. Tun Sie einfach ganz bewusst sehr viel weniger.

In so einem Zyklus kann man sich z.B. sehr viel mehr Zeit für die Menschen nehmen, die für einen besonders wichtig sind.

Genießen Sie diese Zeit des „Weniger-Tuns“. Denn genau dafür ist der Winter. Die Natur kommt zur Ruhe. Und da wir Teil der Natur sind, sollten wir das ebenfalls tun.

Photo: Photospin
Photo: Photospin

Erkenntnis #3 – Loslassen

Wir alle tun ganz eindeutig zu viel. Das bringt ganz einfach diese Zeit und Welt in der wir Leben ganz automatisch mit sich. Jeden Tag erhalten wir neue Ideen, Information, Daten, haben wir neue Gedanken, werden uns neue Möglichkeiten und Chancen bewusst, lesen oder hören wir von neuen Vorgehensweisen, Strategien und Techniken.

Die Verführung ist groß immer mehr in unser Leben zu bringen. Doch dadurch wird weder unsere Lebensqualität noch unsere Erfolgschancen sich verbessern. Mehr ist, für die meisten von uns, SCHLECHT. Die bessere Lösung ist für die meisten von uns: WENIGER und BESSER.

Jetzt im Zyklus des Winters, ist es eine tolle Idee, ein klare Entscheidung zu treffen, was Sie im neuen Jahr stoppen oder zumindest stark reduzieren werden.

Erstellen Sie Ihre Top 5 „Loslaßliste“ für 2015. Was sind die 5 Dinge, die Sie im neuen Jahr stoppen/reduzieren werden?

Es gibt so viele Dinge, die uns einfach nicht mehr dienen (keinen Mehrwert kreieren), die uns nicht mehr gut tun (uns unnötig stressen und unter Druck setzen), die uns unsere wertvolle Zeit stehlen.

Treffen Sie Ihre Entscheidung. Und dann eliminieren Sie zuerst nur 1 von diesen Dingen. Erst wenn Sie diese eine Sache gestoppt/reduziert haben, nehmen Sie sich die nächste Sache vor.

Photo: Photospin.com
Photo: Photospin.com

Erkenntnis #4 – Was soll kommen?

Nun ist es an der Zeit darüber nachzudenken, wie das neue Jahr 2015 für Sie aussehen soll. Lesen Sie hierzu unbedingt die zwei nachfolgenden Artikel:

1) Wir können immer nur wir selbst sein und wie Sie die drei Zeithorizonte für Ihre beste Zukunft besser nutzen können

2) Wie wichtig es ist sich selbst Herzensziele zu setzen

Ich denke, Sie sollten immer davon ausgehen, dass Ihre Zukunft besser, schöner, leichter, erfolgreicher sein wird als Ihre Vergangenheit. Und das es sich lohnt, sich Gedanken darüber zu machen, was Sie genau in Ihrem Leben haben möchten. Denn unser Gehirn nimmt vor allem das wahr, mit dem wir uns beschäftigen.

Und dann nachdem Sie Ihre wichtigsten Ziele für 2015 definiert haben, beginnen Sie damit monatliche Etappenziele für jedes Ihrer Top-Ziele zu definieren. Dadurch entsteht Klarheit und Fokus. Das wird Ihnen helfen klarer zu erkennen, was für Sie ersten Schritte sein werden, um dieses Ziel eine Realität zu machen.

Ich gehe fest davon aus, dass 2015 mein bisher bestes Jahr sein wird. Denn ich gehe immer davon aus, dass meine Zukunft immer GRÖSSER ist als meine Vergangenheit.

Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei Ihnen allen dafür, dass Sie so viel Freude und Interesse an meinen Blog-Beiträgen haben. Denn dieser Blog ist nur für Sie kreiert worden. Es soll Ihnen helfen, dass Sie ein wenig leichter, besser und schneller, den Erfolg und die Lebensqualität kreieren können, die Sie sich für Ihr Leben wünschen.

Eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen fantastischen Start in das neue Jahr 2015 wünscht Ihnen

Klaus und Sabine Pertl

Photo: Photospin.com
Photo: Photospin.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben

Immer automatisch aktuell informiert sein!

Alle Tipps und Tricks automatisch kostenfrei per Email erhalten

Sie erhalten keinen Spam und Ihre Daten sind sicher! Sie können der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Datenschutzerklärung.

 

Kommentare geschlossen.