6 wichtige Fragen, die Sie 10 Mal erfolgreicher machen werden

6 wichtige Fragen

Gute Fragen sind oftmals wichtiger als die Antworten. Denn gute Fragen helfen uns (stimulieren und aktivieren unseren Geist) neu, anders und besser zu denken. Wenn wir uns also selbst helfen möchten, um in unserem Leben erfolgreicher, produktiver, effektiver und glücklicher zu sein, dann werden Ihnen die nachfolgenden sechs Fragen einen großen Dienst erweisen. 

Frage #1: Ist das, was ich gerade mache (oder vorhabe), das, was ich heute wirklich tun sollte?

Wir alle haben immer zuviel zu tun. Es gibt einfach zuviele Möglichkeiten, Ideen, Projekte, Ziele, Aufgaben etc. in unserem Leben. Diese Frage hilft uns wieder mehr Fokus zu kreieren.

Genauer gesagt hilft es uns ein besseres Bewusstsein dafür aufzubauen:

  • was sind an diesem Tag die wenigen und doch für unseren Erfolg so entscheidenden Aktivitäten (EKA)?
  • was sind die Aktivitäten, die wirklich hervorragend für mich und meine beste Zukunft sind?
  • nicht das zu tun, was ich an diesem Tag tun könnte, sondern das zu tun, was ich wirklich tun sollte

Ich stelle mir diese Frage immer wieder im Laufe des Tages. Und natürlich auch immer bevor ich eine neue Aufgabe – Aktivität beginne.

Frage #2: Habe ich einen offen, interessierten und positiven Geist?

Diese Frage hilft uns, unseren emotionalen Zustand zu überprüfen. Sie hilft uns herauszufinden, ob ich noch einen positiven Fokus habe und wie entspannt ich gerade bin.

Ist mein Geist gerade „star und fixiert“ oder bin ich „offen und wachstumsorientiert“? Bin ich noch „positiv“ oder spüre ich bereits erste „negative“ Gedankenzüge?

Fokussiere ich mich möglicherweise zu sehr auf das was nicht funktioniert hat und das was mir noch fehlt? Wie gut erkenne ich noch welche wichtigen Fortschritte ich heute mache und ob ich auch dankbar für das bin, was ich bereits besitze und sehr gut kann?

Wir alle wissen, wie wichtig so ein offener und positiver Geist für unseren Erfolg ist. Wer hier jetzt feststellt, nicht mehr so „gut“ drauf zu sein, der sollte unbedingt die 90 Sekunden Technik anwenden.

Frage #3: Kann ich mit dem was ich gerade tue, oder erlebe, einen Sinn für mich finden?

Selbst wenn wir sehr positiv sind und wenn wir uns nur bewusst mit den Dingen beschäftigen, die uns helfen unserer Ziele schneller zu erreichen, werden wir auch immer wieder auf Herausforderungen (Hindernisse, Rückschlägen, Fehler, Widerstände, Probleme etc.) stoßen. Diese können wir einfach nicht vollständig vermeiden.

Aus diesem Grund ist es sehr hilfreich für uns, wenn wir in der Lage sind diese Herausforderungen für uns positiv zu „interpretieren“. Eine Möglichkeit dies zu tun, ist, in dem was wir gerade erleben, einen Sinn zu finden.

Denn es ist nicht so sehr was wir erleben, dass für uns so belastend ist, sondern sehr viel wichtiger ist, wie wir das, was wir erleben, für uns selbst interpretieren.

Wenn es uns also gelingt, sogar in dem was nicht gut geklappt hat, einen Sinn zu finden, dann werden wir nicht zu früh (zu schnell) aufgeben, sind wir eher bereit etwas Neues zu lernen und einen neuen Weg oder Vorgehensweise zu finden.

In meiner Erfahrung können wir bei fast allen Hindernissen, Rückschlägen, Fehlern, Widerständen und Problemen einen Sinn finden. Es bedarf nur ein wenig Übung und ein neues Bewusstsein dafür.

Frage #4: Wie kann ich heute mehr von dem Tun, was ich liebe und besonders gut kann?

Ich bin ein Freund vom Stärkenmodell. Ich habe dieses Modell bereits sehr genau beschrieben. Bitte lesen Sie es gerne noch einmal.

Ihre Stärken sind Ihr größtes Potenzial. Mit Ihrer Stärken können Sie Weltklasse werden. Ihre Stärken geben Ihnen Vertrauen und helfen Ihnen schneller, bessere und größere Resultate zu kreieren.

Diese Frage wird Ihnen helfen sich sehr viel bewusster, länger und öfters in Ihrer „Stärkenzone“ aufzuhalten.

Stellen sie sich nur vor Sie würden jeden Tag 80% Ihrer Zeit nur das tun, was Sie lieben und besonders gut können?! Sie wissen, dass Ihnen das sehr gut tun würde.

Delegieren Sie Ihre Schwächen. Bauen Sie bewusst und kontinuierlich im Lauf der Zeit ein Stärkenteam um sich herum auf.

Frage #5: Wie hoch ist meine Energie?

Diese Frage hilft uns mehrere Dinge zu tun:

  • Sie erinnert uns daran, unsere wichtigsten Aufgaben & Aktivitäten in der Zeit am Tag zu machen, in der wie ganz natürlich die höchste Energie (die best Glucose) haben. Lesen Sie hierzu nochmals das Konzept von den „4-Fokus-Perioden“.
  • Sie hilft uns zu verstehen, dass unsere „kreative Energie & Willenskraft“ eine limitierte Ressource ist. Uns stehen von dieser tollen Energie nur ca. 3 Stunden am Tag zu Verfügung. Natürlich kann diese Resource (wenn wir einen erholsamen Schlaf hatten) wieder aufgeladen werden. Aber es stehen uns pro Tag nicht sehr viel mehr als 3 Stunden davon zur Verfügung. Dieses Bewusstsein hilft uns sehr viel besser mit dieser Energie zu haushalten. Wir sollten nicht für die „falschen“ Dinge unsere so knappe und daher extrem wertvolle Energie „verballern“.
  • Sie hilft uns, bewusster mehr von dem zu tun, was unsere Energie fördert. Also z.B. mehr Pausen zu machen, mehr Wasser zu trinken, die Ernährung zu verbessern, sich mehr zu bewegen und den Körper fit zu halten.

Wenn wir nicht auf unsere Energie achten, dann können wir sehr schnell und sehr leicht „verbrennen“.

Frage #6: Bin ich noch motiviert?

Motivation ist der Motor für unsere täglichen Verhalten. Wenn der Motor an ist, wenn ich also motiviert bin, dann werde ich auch aktiv. Dann tue ich das, was für meinen Erfolg notwendig ist.

Doch dieser Motor kann auch immer wieder mal ausgehen. Und dann fühlt sich der Tag nicht mehr so gut an. Wir sind zwar weiterhin aktiv und beschäftigt, aber wir wissen nicht mehr so richtig warum wir diese Dinge tun.

Wir haben keinen inneren Antrieb mehr. Es fühlt sich eher nach Pflichtbewusstsein oder nach Zwang an.

In diesem Zustand verlieren wir nicht nur sehr viel mentale und körperliche Energie, wir sind auch nicht mehr so kreativ und lösungsorientiert und können weder unsere internen noch externen Kunden begeistern.

Daher ist diese Frage sehr wichtig: „Habe ich für das, was ich heute tun soll, noch eine Motivation?“ Wenn ja, dann ist alles in Ordnung.

Wenn nicht, dann ist es an der Zeit sich wieder daran zu erinnern, warum wir das tun, was wir gerade tun. Wo soll es Sie hinführen? Was ist das Ziel, was Sie hoffen dadurch zu erreichen? Was ist der Nutzen für Sie, wenn Sie diese Aufgabe erfolgreich abschließen?

Motivation hat sehr viel mit Nutzen zu tun. Wenn wir für etwas keinen Nutzen finden können, dann haben wir dafür in der Regel auch keine Motivation.

Also finden Sie wieder den Nutzen für Sie, ihr Team, Ihre Familie etc.

Nachtrag

Jetzt, da Ihnen die Wichtigkeit und Kraft dieser 6 Fragen bewusster geworden ist, halten Sie nach Menschen in Ihrem Umfeld Ausschau, die diese sechs Fragen bereits in ihrem Leben regelmäßig nutzen.

Welche Vorbilder können Sie hier möglicherweise finden? Verbringen Sie gerne und bewusst mehr Zeit mit diesen Menschen.

Wenn Sie sich angewöhnen können, jeden Tag diese 6 wichtigen, und für Ihren Erfolg extrem hilfreichen, Fragen zu stellen, werden Sie ganz eindeutig und sichtbar die Erfolge in Ihrem Leben dramatisch erhöhen.

Jetzt sind Sie an der Reihe …

Welche dieser Fragen sind derzeit schon ganz leicht für Sie? Welche fallen Ihnen nicht so leicht? Welche Fragen stellen Sie sich derzeit jeden Tag?

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben

Immer automatisch aktuell informiert sein!

Alle Tipps und Tricks automatisch kostenfrei per Email erhalten

Sie erhalten keinen Spam und Ihre Daten sind sicher!

Kommentare geschlossen.