Erfolg und Glücklich sein – Beides! Geht das überhaupt?

erfolg und glücklich sein

In den letzen Jahren war eines der Top-Themen für Unternehmer & Führungskräfte das Thema „glücklich sein“. Vermutlich deshalb, weil sich immer noch sehr viele dieser Menschen „unglücklich fühlen“. In der Zwischenzeit gibt es Tausende von Bücher zu diesem Thema, die uns alle helfen möchten ein glücklicheres Leben zu führen. Eine ganze Industrie hat sich diesem Thema angenommen.

Auch ich möchte Erfolg haben. Aber ich möchte auch Lebensqualität (mich glücklich und wohl zu fühlen) haben. Beides. Aus diesem Grund beschäftige ich mich seit mehr als 20 Jahren genau mit diesen beiden Dingen.

Ich habe in dieser ganzen Zeit folgendes festgestellt: 

  • Es gibt sehr erfolgreiche Menschen, die sich auch sehr glücklich fühlen
  • Aber es gibt auch sehr erfolgreiche Menschen, die sich sehr unglücklich fühlen
  • Und dann gibt auch Menschen die nicht sehr erfolgreich sind, sich aber sehr glücklich fühlen

Ich kann Ihnen heute mit großer Sicherheit mitteilen, dass externer Erfolg in unserem Leben nicht automatisch zu mehr Glücksgefühlen führt. Dass Erfolg und sich glücklich zu fühlen voneinander getrennt sind. Das sie sich nicht gegenseitig verursachen.

Erfolg ist etwas, was gemessen werden kann. Wohingegen glücklich sein etwas ist, was nur empfunden und erfahren werden kann. Sie passen nicht wirklich zusammen. Es handelt sich um zwei getrennte Dinge.

Deshalb ist es auch notwendig, wenn wir als Führungskraft und Unternehmer beide Dinge erleben möchten, dass wir uns bewusst um beide kümmern müssen. Beide brauchen unsere bewusste Aufmerksamkeit. Für beide müssen wir bewusst und beständig ganz bestimmte Dinge tun.

Was brauchen wir also, um uns als Führungskraft und Unternehmer glücklich zu fühlen? 

Hier kann ich Ihnen wieder mit einer sehr großen Sicherheit mitteilen, dass es in jedem Fall drei Dinge gibt, die uns helfen werden uns glücklich zu fühlen:

  1. Begeisterung (Faszination, Interesse, Neugierde) für etwas (was uns Klarheit und intrinsiche Motivation gibt)
  2. Wenn wir unsere besonderen Stärken ausleben können (was uns Vertrauen & Fokus gibt)
  3. Sinnhaftigkeit & Bedeutung (wenn wir etwas tun, was unseren besonderen Werten entspricht)

Diese drei Dinge setzte ich mit „glücklich sein“ gleich.

Aus diesem Grund sind auch diese drei Punkte fester Bestandteile und zentraler Fokus meiner Arbeit als Mental-Coach geworden. Für diese Bereich habe ich ganz spezifische Werkzeuge & Techniken entwickelt.

Für Führungskräfte und Unternehmer, die beides wollen, Erfolg und eine hohe Lebensqualität (die sich glücklich fühlen möchten), ist mein Fazit sehr einfach: „glücklich sein entsteht vor allem dann, wenn wir die meiste Zeit mit Dingen verbringen, die wir lieben, die wir besonders gut können und die für uns eine hohe Bedeutung haben.“  

Vielen Dank, dass Sie diesen Artikel gelesen haben

Immer automatisch aktuell informiert sein!

Alle Tipps und Tricks automatisch kostenfrei per Email erhalten

Sie erhalten keinen Spam und Ihre Daten sind sicher!

Kommentare geschlossen.